[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Koblenz Rauental.

:

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von websozis.info

 

Stadtteilzeitung2008: Wir kümmern uns :

Ortsverein

Wir kümmern uns,
bei uns sind Sie gut aufgehoben

Mehr Sicherheit für die Schüler in der Steinstraße
Wiederholt erreichten uns Klagen über Raser in der Steinstraße.
Auch zu den Schulzeiten wird auf Schülern von manchen Autofahrern keine besondere Rücksicht genommen.
Deswegen hat Ursula Hühnerfeld ein großes Unternehmen an der Steinstraße angeschrieben, leider ohne bisher eine Antwort erhalten zu haben.
Weiterhin hat Ursula Hühnerfeld in der Verwaltung erreicht, dass ein Geschwindigkeitsanzeigegerät für einige Wochen installiert wurde, dass den Rasern ihr Tempo in Rot anzeigte.
Dasselbe Gerät wurde anschließend auch in der Moselweißer Straße angebracht. Dieses Gerät ist ein reines Anzeigegerät.
Sollte sich die Situation immer noch nicht verbessert haben, sagen Sie es uns, es gibt dann weitere Schritte, die Sicherheit für die Schüler in der Steinstraße zu erhöhen.

Ampelschaltung in der Moselweißer Straße / Einbiegung Steinstraße
Auch an einer anderen Ecke wurde die Sicherheit der Schüler und für Fußgänger erhöht.
Die Fußgängerampel an der Ecke Moselweißer Straße / Steinstraße wurde mit einer längeren Grünphase für die Fußgänger, die die Moselweißer Straße überqueren, ausgestattet. Damit ist auch die Sicherheit der Bewohner in der Boelckesiedlung, die den Durchgang zur Steinstraße benutzen, erhöht.

Zusammenarbeit mit der „Interessengemeinschaft Unser Rauental“
Die Zusammenarbeit in der „Interessengemeinschaft Unser Rauental“ erhöht die kulturellen Angebote im Rauental. Getragen von unseren Vorstandsmitgliedern Reinhard Mangelsdorf, Ratsfrau Ursula Hühnerfeld und weiteren Mitgliedern unseres SPD-Ortsvereines, den führenden Vertretern der AWO-Rauental, des Karneval-Club Blau-Weiß-Gold, des Sportclub SC07, des katholischen Pfarrgemeinderates, dem Katholischen Singkreis, den Firmen Städler, der Apotheke im Rauental und dem Autohaus Brakonier und Frau Dr. Pischner wird das gesellige und kulturelle Angebot im Rauental ausgebaut.
So findet in Zusammenarbeit zwischen der Koblenzer Musikschule und der Interessengemeinschaft Unser Rauental am 11.1.09 um 16 Uhr ein gemeinsames Konzert von deutschen Instrumental-Künstlern und russischen Chören statt.
Der Eintritt ist frei, eine spezielle Einladung folgt in Kürze.
Weitere Konzerte sind in Planung.
Daneben ist beschlossen, dass Im neuen Jahr wieder das Sommerfest und der Martinsumzug stattfinden.
Jeder, der Im Interesse der geselligen und kulturellen Bereicherung im Rauental mitarbeiten möchte ist dazu herzlich eingeladen.

Arbeitskreis Umwelt und erneuerbare Energien
Im Rauental leben einige hochkarätige Wissenschaftler die auf Erfindermessen hohe Auszeichnungen für Ihre Arbeiten erhalten haben.
Aus dem Kontakt mit diesen Mitbewohnern entstand die Idee, dass zu diesen wichtigen Themen die Mitbürger Gelegenheit haben sollen, mit den Erfindern zu diskutieren.
Typisch deutsch, es wurde ein Arbeitskreis gegründet. Es ist der Arbeitskreis „Umwelt und erneuerbare Technologien“ der SPD-Rauental.
Wer da mitarbeiten möchte rufe mich einfach an, 0171-3244151.

Wir kümmern uns
Ist Ihnen ein Problem aufgefallen ? Teilen Sie es uns unter 0171-3244151 mit. Wir kümmern uns darum, bei uns sind Sie stets gut aufgehoben.

Allen Bewohnern im Rauental wünsche ich ein friedliches Weihnachtsfest, eine schöne Sylvesterfeier und alles Gute für das neue Jahr, in der Familie, im Berufsleben und auf jeden Fall Gesundheit.

Ihr Reinhard Mangelsdorf,
Vorsitzender der SPD-Rauental

 

- Zum Seitenanfang.