[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Koblenz Rauental.

:

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von websozis.info

 

Stadtteilzeitung2008: Wir kümmern uns :

Ortsverein

Wir kümmern uns,
bei uns sind Sie gut aufgehoben

Mehr Sicherheit für die Schüler in der Steinstraße
Wiederholt erreichten uns Klagen über Raser in der Steinstraße.
Auch zu den Schulzeiten wird auf Schülern von manchen Autofahrern keine besondere Rücksicht genommen.
Deswegen hat Ursula Hühnerfeld ein großes Unternehmen an der Steinstraße angeschrieben, leider ohne bisher eine Antwort erhalten zu haben.
Weiterhin hat Ursula Hühnerfeld in der Verwaltung erreicht, dass ein Geschwindigkeitsanzeigegerät für einige Wochen installiert wurde, dass den Rasern ihr Tempo in Rot anzeigte.
Dasselbe Gerät wurde anschließend auch in der Moselweißer Straße angebracht. Dieses Gerät ist ein reines Anzeigegerät.
Sollte sich die Situation immer noch nicht verbessert haben, sagen Sie es uns, es gibt dann weitere Schritte, die Sicherheit für die Schüler in der Steinstraße zu erhöhen.

Ampelschaltung in der Moselweißer Straße / Einbiegung Steinstraße
Auch an einer anderen Ecke wurde die Sicherheit der Schüler und für Fußgänger erhöht.
Die Fußgängerampel an der Ecke Moselweißer Straße / Steinstraße wurde mit einer längeren Grünphase für die Fußgänger, die die Moselweißer Straße überqueren, ausgestattet. Damit ist auch die Sicherheit der Bewohner in der Boelckesiedlung, die den Durchgang zur Steinstraße benutzen, erhöht.

Zusammenarbeit mit der „Interessengemeinschaft Unser Rauental“
Die Zusammenarbeit in der „Interessengemeinschaft Unser Rauental“ erhöht die kulturellen Angebote im Rauental. Getragen von unseren Vorstandsmitgliedern Reinhard Mangelsdorf, Ratsfrau Ursula Hühnerfeld und weiteren Mitgliedern unseres SPD-Ortsvereines, den führenden Vertretern der AWO-Rauental, des Karneval-Club Blau-Weiß-Gold, des Sportclub SC07, des katholischen Pfarrgemeinderates, dem Katholischen Singkreis, den Firmen Städler, der Apotheke im Rauental und dem Autohaus Brakonier und Frau Dr. Pischner wird das gesellige und kulturelle Angebot im Rauental ausgebaut.
So findet in Zusammenarbeit zwischen der Koblenzer Musikschule und der Interessengemeinschaft Unser Rauental am 11.1.09 um 16 Uhr ein gemeinsames Konzert von deutschen Instrumental-Künstlern und russischen Chören statt.
Der Eintritt ist frei, eine spezielle Einladung folgt in Kürze.
Weitere Konzerte sind in Planung.
Daneben ist beschlossen, dass Im neuen Jahr wieder das Sommerfest und der Martinsumzug stattfinden.
Jeder, der Im Interesse der geselligen und kulturellen Bereicherung im Rauental mitarbeiten möchte ist dazu herzlich eingeladen.

Arbeitskreis Umwelt und erneuerbare Energien
Im Rauental leben einige hochkarätige Wissenschaftler die auf Erfindermessen hohe Auszeichnungen für Ihre Arbeiten erhalten haben.
Aus dem Kontakt mit diesen Mitbewohnern entstand die Idee, dass zu diesen wichtigen Themen die Mitbürger Gelegenheit haben sollen, mit den Erfindern zu diskutieren.
Typisch deutsch, es wurde ein Arbeitskreis gegründet. Es ist der Arbeitskreis „Umwelt und erneuerbare Technologien“ der SPD-Rauental.
Wer da mitarbeiten möchte rufe mich einfach an, 0171-3244151.

Wir kümmern uns
Ist Ihnen ein Problem aufgefallen ? Teilen Sie es uns unter 0171-3244151 mit. Wir kümmern uns darum, bei uns sind Sie stets gut aufgehoben.

Allen Bewohnern im Rauental wünsche ich ein friedliches Weihnachtsfest, eine schöne Sylvesterfeier und alles Gute für das neue Jahr, in der Familie, im Berufsleben und auf jeden Fall Gesundheit.

Ihr Reinhard Mangelsdorf,
Vorsitzender der SPD-Rauental

 

- Zum Seitenanfang.