[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Koblenz Rauental.

:

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

30.11.2020 18:22 Bulgarien darf Nordmazedonien den EU-Beitritt nicht verbauen
Die bulgarische Regierung verhindert wegen historischer Streitigkeiten weiter den Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien. Dabei erfüllt das Land alle Kriterien. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ministerpräsident Bojko Borrisow auf, seine Blockade zu beenden. „Die EU-Botschafter bekräftigten auf ihrem heutigen Treffen abermals die Hoffnung, sobald wie möglich die erste Beitrittskonferenz mit Nordmazedonien ausrichten zu können. Das Land erfüllt

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

Ein Service von websozis.info

 

Stadtteilzeitung2008: Tag der SPD im Rauental :

Ortsverein

Tag der SPD im Rauental

Am 14 Juni 2008 führte die SPD-Rauental zum ersten Mal einen Tag der SPD im Rauental durch.

Infostand mit der Stadträtin Ursula Hühnerfeld und dem Koblenzer SPD-Vorsitzenden, Ratsmitglied Christian Altmeier
Wir begannen vormittags mit unserem Infostand gegenüber der St. Elisabeth-Kirche.
Passanten die auf dem Weg zu Einkäufen waren wurden, wie vor zwei Jahren schon einmal, von uns gefragt, wo denn der Schuh drückt. Das Ergebnis war angenehm überraschend und ist deswegen in einen eigenen Artikel beschrieben.


Am Infostand waren Ratsfrau Ursula Hühnerfeld, der Vorsitzende Reinhard Mangelsdorf, der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Honrath und die Vorstandsmitglieder Günter Gerlach und HeiJo Laux.
Der Vorsitzende der SPD Koblenz, Ratsmitglied Christian Altmeier, stieß kurze Zeit später dazu.

Stadtteilbegehung mit der Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Marion Lipinski-Naumann und Stadträtin Ursula Hühnerfeld


Mit unterwegs durch das Rauental waren der Vorsitzende Reinhard Mangelsdorf, Günter Gerlach und Renate Krekel. Es ging zuerst an die Kreuzung Moselweißer Straße / Blücherstraße. Dort wurde über die Alternativen der Verkehrsführung in der Zukunft gesprochen.
Die Entwicklung des ehemaligen Kioskplatzes geht voran, bis zum Jahresende soll geklärt sein, welches Amt endgültig zuständig sein wird.
Mit den Anwohnern der Blücherstraße wurde über die Parkraumsituation diskutiert.
Vor dem Schlachthofgebäude erläuterte uns Herr Hofmann von der Koblenzer Wirtschaftsförderung die Planung und Entwicklung für den Umbau der alten Halle in ein modernes Einkaufszentrum.

Mitgliederversammlung
Im Beisein des SPD-Vorsitzenden, Ratsmitglied Christian Altmeier, der Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Marion Lipinski-Naumann und unserer Ratsfrau Ursula Hühnerfeld wurde von der gut besuchten Mitgliederversammlung in der „Altdeutschen Bierstube“ Ursula Hühnerfeld einstimmig zu unserer Kandidaten für die nächste Kommunalwahl nominiert.
Marion Lipinski-Naumann berichtete aus der Arbeit der Ratsfraktion. Beherrschende Themen sind zur Zeit und immer noch der Zentralplatz und das neue Stadion.
Christian Altmeier berichtete von der sich positiv entwickelnden Koblenzer SPD.
Er motivierte uns, einen intensiven Kommunalwahlkampf zu führen, um unsere Ratsfrau und die ganze SPD-Ratsfraktion erfolgreich werden zu lassen.


Abschließend erhielten die Neumitglieder Renate Krekel, Anastasia Katschibaja und Sven Zöllner aus der Hand von Christian Altmeier ihre Parteibücher.

Der Vorsitzende Reinhard Mangelsdorf regte an, den Tag der SPD im Rauental im kommenden Jahr zu wiederholen.

 

- Zum Seitenanfang.